Datenschutz und -Sicherheit

Datenschutz und -Sicherheit

Sind wie ein Pfirsich.
Aussen weich, mit einem grossen harten Kern.

Vorsicht: DAZ Datenschutzauskunft-Zentrale

Derzeit erreicht eine als eilig deklarierte Nachricht bezüglich der DSGVO mit Absender einer sogenannten Datenschutzauskunft-Zentrale, Oranienburg viele Empfänger. Fakt ist: Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung, auf dieses Schreiben zu reagieren. Sie sollten keine Unterschrift leisten.

© Trezvuy / Fotolia.com

BEHÖRDE ODER NICHT?

Diese meist per Fax versendeten Formulare wecken den Anschein eines behördlichen Schreibens der „DAZ Datenschutzauskunft-Zentrale“. So entsteht der Eindruck, dass die Empfänger aus datenschutzrechtlichen Gründen verpflichtet wären, das beigefügte Antwortformular schnellstens unterschrieben zurückzusenden. Tatsächlich wird damit ein Vertrag mit drei Jahren Laufzeit und Kosten von rund 1.500 Euro netto abgeschlossen.

WAS HAT MAN DAVON?

Als Gegenleistung sollen Informationsmaterial, Arbeitshilfen und Vorlagen zur Umsetzung der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) geliefert werden. Ob diese Leistungen tatsächlich erfolgen und den Gesamtbetrag wert sind, können wir an dieser Stelle nicht beurteilen. Darüber hinaus ist unklar, wozu die zusätzlich abgefragten Daten zu Ihrem Unternehmen (Mitarbeiteranzahl, Branche, E-Mail-Adressen etc.) verwendet werden, da als Vertragspartner die DAZ Datenschutzauskunft-Zentrale Ltd., 141 Edgard Bernard Street Gzira, GZR1707 Malta auftritt.

WAS SOLL MAN TUN?

Unsere Empfehlung: Nicht bearbeiten. Wer das Fax bereits unterschrieben zurückgesandt hat, sollte diese Erklärung umgehend widerrufen und sich Rechtsberatung suchen.


icon-kontakt.png

Hilfe beim Datenschutz?

Sie wissen noch nicht, wie Sie das Thema angehen sollen? Sie sind schon mittendrin und benötigen Unterstützung? Was ist mit den ganzen bürokratischen Details?

Wir kümmern uns – vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin !