Datenschutz und -Sicherheit

Datenschutz und -Sicherheit

Sind wie ein Pfirsich.
Aussen weich, mit einem grossen harten Kern.

Datenschutzrecht im Wettbewerb

Verstöße gegen das Datenschutzrecht können teuer werden! Nach heutiger Gesetzeslage können Verstöße gegen das BDSG mit Bußgeldern in Höhe von bis zu 300.000 EUR sanktioniert werden. Nach der ab 25. Mai 2018 geltenden EU-DSGVO können Sanktionen von bis zu 20 Mio. EUR oder 4% des Jahreskonzernumsatzes verhängt werden.

© brat82 / Fotolia.com

Gefahr durch mitbewerber

Die Gefahr für datenverarbeitende Stellen (und damit de facto beinahe jedem Unternehmen) besteht jedoch nicht nur gegenüber Betroffenen der Datenverarbeitung oder Aufsichtsbehörden, denn auch Mitbewerber können datenschutzwidriges Verhalten ihrer Konkurrenten nach §8 UWG kostenpflichtig abmahnen, wenn diese nach §3 oder §7 UWG unzulässige geschäftliche Handlungen vornehmen.

Rechtsdurchsetzung

Hierdurch kann eine effektive Durchsetzung des Datenschutzrechts durch Mitbewerber stattfinden. Das UWG hat zur Aufgabe, die Marktteilnehmer vor unlauteren geschäftlichen Handlungen zu schützen, hierzu zählt zweifelsfrei auch der Schutz zur Wahrung des Datenschutzrechts, welches den Einzelnen im Umgang mit seinen personenbezogenen Daten schützen soll, damit er nicht in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird.


icon-kontakt.png

Hilfe beim Datenschutz?

Sie wissen noch nicht, wie Sie das Thema angehen sollen? Sie sind schon mittendrin und benötigen Unterstützung? Was ist mit den ganzen bürokratischen Details?

Wir kümmern uns – vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin !