Datenschutz und -Sicherheit

Datenschutz und -Sicherheit

Sind wie ein Pfirsich.
Aussen weich, mit einem grossen harten Kern.

Datenschutz bei Nutzung von Smart-TV

Fernseher sind heutzutage keine reinen Empfangsgeräte mehr, die wie zu Anfangszeiten lediglich wenige Sender in schwarz-weiß darstellen. Vielmehr sind mittlerweile sogenannte Smart-TVs der Standard.

© brat82 / Fotolia.com

Intelligente Fernseher

Smart-TVs sind Fernsehgeräte, die eine Vielzahl an Funktionen bieten, welche über den reinen Rundfunkempfang hinausgehen. Die Geräte sind ausgestattet mit Internetanschlüssen, Kameras, Mikrofonen und vielen weiteren Funktionen.

Datenvielfalt

Durch diese Funktionsvielfalt nimmt auch der Datenaustausch zwischen dem Fernsehgerät auf der einen und einem der zahlreichen Anbieter auf der anderen Seite statt. Die Vorlieben des Zuschauers, geplante Aufnahmen oder andere private Informationen gelangen somit in die Hände der Anbieter - zumeist ohne Wissen und Wollen desjenigen, der vor dem Gerät sitzt. Kameras und Mikrofone können somit nicht nur zum Skypen auf dem TV-Gerät genutzt werden, sie sind auch die ideale Grundlage für Abhörmechanismen im heimischen Wohnzimmer.

Industriespionage?

Dies gilt natürlich auch im gewerblichen Bereich. Bei Nutzung von TV-Geräten in Büros und Besprechungsräumen kann unter Umständen relativ leicht mitgelauscht werden. Da wird die Sprachsteuerung des Smart-TVs schnell zum Industriespion.


icon-kontakt.png

Hilfe beim Datenschutz?

Sie wissen noch nicht, wie Sie das Thema angehen sollen? Sie sind schon mittendrin und benötigen Unterstützung? Was ist mit den ganzen bürokratischen Details?

Wir kümmern uns – vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin !